Kleine Blätter

wenn kleine blätter
sich in großen gesten
wege bahnen
aus allen winkeln
farben quellen leuchtend
wie im rausch verteilt 
das land mit herbst 
bemalen solange
bis der nächste sturm
dem bunten treiben
einhalt bietet und  stille
ihre beste seite zeigt
dem innern zugewandt
klein ist der friede
und die liebe tief
wie nur der herbst
sie fühlbar macht
das sehnen endlos
denn das meer ist weit
weit jenseits unserer
träume hoffen aber
kleine blätter fallen 
veredit©isabella.kramer

veredit-iertes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s